auffressen


auffressen
auf·fres·sen (hat) [Vt/i] 1 ein Tier frisst (jemanden / etwas) auf ein Tier frisst jemanden / etwas ganz, so dass kein Rest bleibt: sein Futter auffressen; Der Wolf fraß Rotkäppchen auf;
[Vt] 2 <Insekten> fressen jemanden auf gespr; Insekten beißen oder stechen jemanden in großer Zahl <die Mücken, die Schnaken fressen jemanden (ganz) auf>
3 etwas frisst jemanden auf etwas macht jemanden krank, weil es ihm all seine Kraft wegnimmt <Kummer, Trauer, Sorgen, die Arbeit>

Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Auffressen — Auffrèssen, verb. irreg. act. S. Fressen. 1) Durch Fressen alle machen, im verächtlichen und niedrigen Verstande. Das Vieh hat alles aufgefressen. Ingleichen figürlich, einen auffressen, sein Vermögen verzehren helfen. Freunde, die den Reichen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • auffressen — V. (Aufbaustufe) etw. zu sich nehmen, bis nichts mehr übrig bleibt (in Bezug auf Tiere) Synonyme: aufschlingen, verschlingen Beispiele: Der Wolf hat das Lamm mit Haut und Haaren aufgefressen. Er frisst alles aus meinem Kühlschrank auf …   Extremes Deutsch

  • auffressen — 1. ↑ aufessen. 2. aufreiben, auslaugen, aussaugen, beanspruchen, entkräften, erschöpfen, Kraft kosten, mitnehmen, ruinieren, sehr anstrengen, strapazieren, viel abverlangen, zehren, zermürben, zerquälen, zusetzen; (geh.): aufzehren, auszehren;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • auffressen — verschlingen; vertilgen; hinunterschlingen; fressen; verputzen (umgangssprachlich) * * * auf|fres|sen [ au̮ffrɛsn̩], frisst auf, fraß auf, aufgefressen <tr.; hat: 1. ganz und gar fressen: die Ziege fraß die Blätter auf; (derb von Menschen) du… …   Universal-Lexikon

  • auffressen — auffressentr 1.etwaufessen.⇨fressen1.1500ff. 2.ichfresseSieaufundscheißeSieandieWand!:Drohrede.BSD1965ff. 3.einanderauffressen=ineinandersehrverliebtsein.19.Jh. 4.jnzumauffressengernhaben=jnsehrgernhaben.19.Jh.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • auffressen — opfresse …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • auffressen — auf|fres|sen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Auffressen — 1. Friss auf und scheiss es wieder, das bringt verlorene Güter wieder. – Fischart; Schaltjahr, III, 194. *2. Dat is een grot Frittup. So sagt der Hamburger doppelsinnig von grossen Gastereien. *3. Der frisst die Schule (Synagoge) und die Bühne… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • vertilgen — auffressen; verschlingen; hinunterschlingen; fressen; verputzen (umgangssprachlich) * * * ver|til|gen [fɛɐ̯ tɪlgn̩] <tr.; hat (ugs.): ganz aufessen: sie hatten den Kuchen bereits vertilgt. Syn.: ↑ au …   Universal-Lexikon

  • verschlingen — auffressen; vertilgen; hinunterschlingen; fressen; verputzen (umgangssprachlich); schmökern (umgangssprachlich); durchlesen; begutachten; reinziehen ( …   Universal-Lexikon